TV-Befahrung

Der elektronische Blick ins Rohr

Eine Kanal-TV-Untersuchung dokumentiert das Innenleben von Abwasserrohren und verschafft Klarheit, ob ein allfälliger Rohrschaden vorliegt. Eine TV-Befahrung ermöglicht innerhalb kurzer Zeit eine lückenlose und effiziente Schadenserkennung: wie einen Rohreinbruch, Verengungen durch Ablagerungen oder Wurzeleinwuchs etc. Der Kunde resp. die Kundin erhält von InsaTech AG ein vollständiges Protokoll, das detailliert über den Zustand der Rohre informiert.
TV-Befahrung (3D) kommt zudem bei der Ermittlung von Rohrverläufen zum Einsatz. Beispielsweise vor dem Ersatz alter Leitungen (sind die Pläne nicht mehr vorhanden), also ohne vorab aufwendiges Suchen und Freilegen der Leitungen sowie bei gesetzlichen Auflagen durch die Gemeinde oder Stadt.

insa

Der elektronische Blick ins Rohr

Eine Kanal-TV-Untersuchung dokumentiert das Innenleben von Abwasserrohren und verschafft Klarheit, ob ein allfälliger Rohrschaden vorliegt. Eine TV-Befahrung ermöglicht innerhalb kurzer Zeit eine lückenlose und effiziente Schadenserkennung: wie einen Rohreinbruch, Verengungen durch Ablagerungen oder Wurzeleinwuchs etc. Der Kunde resp. die Kundin erhält von InsaTech AG ein vollständiges Protokoll, das detailliert über den Zustand der Rohre informiert.
TV-Befahrung (3D) kommt zudem bei der Ermittlung von Rohrverläufen zum Einsatz. Beispielsweise vor dem Ersatz alter Leitungen (sind die Pläne nicht mehr vorhanden), also ohne vorab aufwendiges Suchen und Freilegen der Leitungen sowie bei gesetzlichen Auflagen durch die Gemeinde oder Stadt.

insa
TV-Befahrung Bild unten

Sichtbar gemacht erleichtert die Planung

Mittels einer beweglichen Kleinst-TV-Kamera lässt sich eine Schadstelle ohne lange Vorbereitungen lokalisieren.
Gestossen mit Fiberglas-Saiten dringt die kleine Kamera in Rohre ab 40 mm Durchmesser ein und garantiert eine einwandfreie Untersuchung. Rohre ohne Bogen oder Rohre ab 100 mm Durchmesser mit Bogen bis zu 90° sind für uns kein Problem.
Robust gebaut und auch im Nassbereich arbeitend liefert diese Technik einwandfreie Qualitätsbilder. Ohne Aufspitzen von Wänden/Böden gibt TV-Befahrung rasch und vergleichsweise kostengünstig darüber Aufschluss, ob resp. welche Reinigungs- oder Sanierungs-Massnahmen im Entwässerungsbereich der Liegenschaft notwendig sind.

Sichtbar gemacht erleichtert die Planung

Mittels einer beweglichen Kleinst-TV-Kamera lässt sich eine Schadstelle ohne lange Vorbereitungen lokalisieren.
Gestossen mit Fiberglas-Saiten dringt die kleine Kamera in Rohre ab 40 mm Durchmesser ein und garantiert eine einwandfreie Untersuchung. Rohre ohne Bogen oder Rohre ab 100 mm Durchmesser mit Bogen bis zu 90° sind für uns kein Problem.
Robust gebaut und auch im Nassbereich arbeitend liefert diese Technik einwandfreie Qualitätsbilder. Ohne Aufspitzen von Wänden/Böden gibt TV-Befahrung rasch und vergleichsweise kostengünstig darüber Aufschluss, ob resp. welche Reinigungs- oder Sanierungs-Massnahmen im Entwässerungsbereich der Liegenschaft notwendig sind.

TV-Befahrung Bild unten